1/05/2014

Jahresrückblick 2013

(den habe ich bei Eleonoras Blog geklaut)




Vorherrschendes Gefühl für 2014?
Vorfreude, Tatendrang, ein bisschen Bauchweh. Der neue Job bringt zwar viel Freude und viel Potential mit sich, dafür muss ich aber an anderen Ecken einsparen und zurücktreten.

2013 zum ersten Mal getan?Ich war zum ersten Mal auf der Gamescom, obwohl ich da schon so ewig hinwollte. Dieses Jahr bestimmt wieder. ♥ (der Post darüber HIER)

2013 endlich getan?
Alten Job gekündigt, auf den neuen vorbereitet.


2013 leider gar nicht getan?
Leider nicht im Urlaub gewesen, außer ein paar Heimatbesuche. 

Wort des Jahres?
Puh, schwer. Mein Freund wollte mir mal das Wort "Kleiderkreisel" verbieten, er ist manchmal genervt, wenn ich immer wieder anfang "Boah bei Kleiderkreisel gab's heute so nen Thread, ne...."

Stadt des Jahres?
Ich war 2013 nicht in vielen Städten. Also sag ich mal Ulm, weil wir es immer noch nicht ganz erforscht haben.

Alkoholexzesse?
Eher selten. Ich werde alt. :D. 

Haare länger oder kürzer?
Kürzer! Habe mir so eine Art Longbob schneiden lassen, der in letzter Zeit eher wieder zu einem Bob wurde, und einen Pony.

Mehr ausgegeben oder weniger?
Weniger, ich versuche wirklich zu sparen.

Höchste Handyrechnung?
Meine letzte und damit auch erste - vorher haben immer noch meine Eltern meine Rechnung bezahlt, das hat nun ein Ende.

 
Krankenhausbesuche?
Nein :).

Am meisten angerufen?

Meinen Freund, erst war er ein halbes Jahr jobmäßig immer wieder im Hotel, dann war ich immer öfter zu Hause in meiner Heimat. Schön, dass jeden Abend telefoniert wird. ♥


Die schönste Zeit verbracht mit?
Auch mit meinem Freund, die Gammel-Abende auf der Couch sind doch am Besten.

Die meiste Zeit verbracht mit?
Dito. 

Song des Jahres?
Schwer, ich höre relativ wenig Musik. Bei meiner Schwester läuft immer der Pulp Fiction Soundtrack, wenn wir abends dort sitzen, der ist nett.


Film des Jahres?
Auch schwer, habe sehr viele gesehen. Django Unchained hat mir gut gefallen, aber auch Iron Man 3, Vielleicht lieber morgen, Ziemlich beste Freunde. Zwar nicht aus dem Jahr 2013, aber Planet der Affen Prevolution habe ich gesehen und fand ihn sehr gut.

Buch des Jahres?
Dieses Jahr habe ich Das Lied von Eis und Feuer Band 3-6 gelesen (Game of Thrones). Fange bald mit Band 7 an. Sucht!

TV-Serie des Jahres?
Am meisten haben wir denke ich The Big Bang Theory geschaut. 



Spiel des Jahres?
Ich war sehr Diablo 3 süchtig.

Zugenommen oder abgenommen?
Gleichgeblieben.

Mehr Sport oder weniger?
Gleichgeblieben - wenig wie immer. ._.


Die teuerste Anschaffung?
Ein neuer Laptop war es, im Frühjahr. ♥

Das leckerste Essen?
Schweinefilet im Speckmantel mit Zwiebel-Senf-Sahnesoße, einmal ausprobiert und sofort zum Lieblingsgericht aufgestiegen.

Erkenntnis des Jahres?
Höre auf dein Herz.

Drei Dinge, auf die ich gut hätte verzichten können?
1. Solange im alten Job weiterzuarbeiten, mit all der Demotivation, Langeweile und Rückenschmerzen.
2. Ein paar fette unnötige Rechnungen - hallo GEZ und Schlüsseldienst.
3. Jeden Cent umdrehen - ok, hört sich jetzt schlimmer an als es war, aber mehr Geld ist doch immer schöner.

Schönstes Ereignis?
Als ich meine Kündigung abgegeben habe. ^.^ Und Weihnachten war wie immer sehr, sehr schön. Und Halloween im Movie Park war auch wieder sehr lustig.

2013 mit einem Wort?
Ruhig.


Habt ihr auch einen Jahresrückblick gemacht? Lese sowas total gerne, schreibt es mir doch in die Komentare ♥.

Kommentare:

  1. Interessanter Jahresrückblick! Nur leider ist er durch die kleine Schrift sehr schwer zu lesen.

    Liebst, Luna von Soulmirror!
    http://lunaschubertphotography.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  2. Na super, ich hatte been nen richtig langen Kommentar geschrieben und dann ham ne Fehlermeldung :-( Hab eben nur mal zum versuchen nen Test hinterher geschickt. Naja jetzt halt die Kurzversion. Du hast mit "blog Schützen" genau den richtigen Begriff gefunden! So mein ich das. Denn man bloggt ja für Leute die es interessiert und die die Arbeit zu schätzen wissen! Ich wünsch dir viel Erfolg mit deinem neuen Job! Django fand ich auch echt klasse und Big bang geht einfach immer. Selbst folgen die man schon 10 mal gesehen hat kann man immer wieder anschauen! Hab ein erfolgreiches neues Jahr :-)

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für deinen Kommentar. ♥