11/01/2015

Organisation: Nagellack auf Etagere


Wie ich ja bereits öfters schon erwähnt habe, geht es bei uns in der "neuen" Wohnung (in der wir jetzt schon ca. 4 Monate leben..) eher langsam zu, was Dekoration, neue Möbel und aufräumen betrifft. Eine kleine Ecke im Schlafzimmer, nämlich auf der Kommode, habe ich allerdings schon für meinen Schmuck und meine Nagellacke reserviert - sie stehen auf meiner schönen Etagere, die ich schon vor vielen Jahren geschenkt bekommen habe und wo bisher immer Schmuck drauflag.

 Bei den Nagellacken habe ich drastisch aussortiert und nur noch Lacke behalten, die ich wirklich ab und zu mal benutze. Der Ringhalter von Urban Outfitters ist noch nicht so gut bestückt, zur Zeit trag ich einfach extrem selten Ringe, da sie mich irgendwie immer stören im Moment. Für den restlichen Schmuck brauch noch einige Wandhalterungen bzw. Haken, damit ich die Ketten und Armbänder schön aufhängen kann. Im Moment liegt alles nur in einer großen Glasschale in einem riesigen Durcheinander.

Wo habt ihr eure Nagellacke stehen? Im Rückblick auf die letzten Jahre muss ich allerdings zugeben, dass das Interesse an Nagellacken deutlich nachgelassen hat und ich sehr oft einfach garkeinen bzw. nur Klarlack trage. Ich kaufe mir noch selten einen, Farben wie blau oder grün trage ich garnicht mehr. Ich wünsche noch einen schönen Sonntag!

Kommentare:

  1. So eine Etagere ist wirklich eine gute Idee zum Dekorieren und sie sehen meistens sehr hübsch aus. Deine Lacke machen sich da wirklich gut drauf. Bei mir würde der Platz für alle allerdings nicht ausreichen, ich habe viel zu viele Lacke ^^'' meine bewahre ich alle in so kleinen Schubladen von Ikea auf.

    AntwortenLöschen
  2. Meine Nagellacke stehen in Reih und Glied in einer alten Pink Box, dazu habe ich noch einen MakeUp-Ständer aus Plastik, der eigentlich für alles Mögliche gedacht ist, aber nur mit Nagellack voll ist ^^ Meine Parfums hingegen haben ihren Platz auf einer Etagere.

    LG Dana

    AntwortenLöschen
  3. Gute Idee! Ich glaube, dass werde ich auch mal ausprobieren. Zu mindest für die am häufigst benutzten.
    Aber nervt das nicht, wenn das Ding einstaubt?

    LG Nicole ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ja, also im Schlafzimmer geht's eigentlich mit dem Staub :) So häufig musste ich das bisher nicht abwischen.

      LG :)

      Löschen

Vielen Dank für deinen Kommentar. ♥