12/30/2012

Jahresrückblick 2012

Ja, auch ich mache einen kleinen Jahresrückblick. Auf anderen Blogs find ich das auch unheimlich spannend. 
In kleine Kategorien aufgeteilt, dennoch irgendwie ungeordnet.

Mein Blog 2012:

Anfang des Jahres habe ich pieces of what gestartet. Es war die richtige Entscheidung, Bananas Island aufzugeben und einen geordneteren, strukturierteren Blog anzufangen. Von Anfang an erhielt ich positives Feedback, so dass es mir umso mehr Spaß machte, den Blog weiter auszubauen. Aktionen wie "Ich will dich zeichnen!" oder auch, dass mein Blog bei what Ina loves vorgestellt wurde, brachte mir sehr viele neue Leser ein. Da ich Mitte des Jahres angefangen habe, vollzeit zu arbeiten, kamen leider DIYs und Outfitposts in letzter Zeit etwas kurz. Dennoch: Ich freu mich auf 2013 und neue Ideen! ♥
Private Veränderungen 2012:

Privat gab es so einige große Veränderungen in diesem Jahr. Im Januar bin ich mit meinem Freund zusammengezogen, direkt 3 Monate später sind wir wegen seinem Job dann 700 km weit weg von zuhause umgezogen. Eine große Entscheidung! Die aber bisher fast immer die richtige war. Hier ist es zwar echt weit weg von Familie & alten Freunden, aber wir bekamen regelmäßig Besuch von unseren Liebsten und auch ich habe die Heimat so einige Male besucht. Man gewöhnt sich auch so langsam an die Schwaben^^. Im Sommer habe ich meinen allerersten Vollzeit-Job nach meinem Studium angenommen, zwar überhaupt nicht in der Richtung, die ich studiert habe, aber es war schon toll, richtig Geld zu verdienen und was "richtiges" zu tun zu haben. Da die Jobs von mir und meinem Freund leider im Nachhinein gesehen doch nicht so die Wahren sind, haben wir uns fleißig beworben und siehe da: Anfang 2013 können wir beide in einer neuen Firma anfangen und kommen unseren eigentlichen Fähigkeiten und Qualifikationen doch dadurch ein Stück näher :).
Schöne Erlebnisse 2012:

Obwohl es hier unten so weit weg von zuhause bestimmt oft einsam war, gab es in diesem Jahr viele tolle Erlebnisse: Mein Opa ist 85 geworden und das haben wir richtig schön gefeiert :) Allgemein gab es mit den alten Freunden viele tolle Feiereien, die ich nicht missen möchte. Eine Abschieds-Party mit einem schönen Grillen und viel Limette+Vodka durfte natürlich nicht fehlen. Mit Freunden war ich 1 Wochenende lang in Hamburg, das war ebenfalls sehr toll. Auch der Ausflug nach Düsseldorf mit Freunden behalte ich gerne im Gedächtnis. Zum Jahresabschluss hat mir besonders gut die Weihnachtszeit gefallen: Immer in der Vorfreude, bald 1 Woche in die Heimat zu fahren und alle wiederzusehen, ein schönes Weihnachtsfest zu feiern und lecker zu essen. Und dann in meine Wohnung zurückzukehren und mit meinem Freund ein ebenso schönes Weihnachten zu feiern. ♥
Tolle Sachen 2012:
Grade habe ich meinen Blog-Ordner durchstöbert und habe ein paar Sachen gefunden, die mir 2012 viel Freude bereitet haben: Ich habe ein tolles Oreo-Paket gewonnen, yay. Allgemein habe ich ziemlichen Gewinnspiel-Wahn entwickelt und mach überall mit, wo es nur geht, vor allem in letzter Zeit bei Adventskalendern. :D | Ich bin etwas Instagram-süchtig geworden, leider ist meine Handy-Kamera sauschlecht. Ich heiße da piecesofwhaaat. | Wir planen, unser Gästezimmer zu renovieren. Macht richtig Spaß, sich da Gedanken zu machen! Vor ein paar Tagen haben wir alles gekauft was wir brauchen: weiße Farbe, eine Farbe namens "Cassis" und Maler-Zubehör. Fehlt nur noch das Laminat in dunkelbraun. | Eine beliebte Kategorie auf diesem Blog und ein schöner Zeitvertreib von mir: ebay-China-Billigsachen. | Die Leoparden-Schuhe von H&M sind so toll. Leider sind sie der dünn und ich kann sie erst im Frühling richtig ausführen. | Ich freu mich immer, Besuch aus der Heimat zu kriegen, da ich dann mal richtig tolle Rezepte ausprobieren kann, z.B. gefüllte Cocktailtomaten. Geil!

Ich hoffe euch hat mein kleiner Jahresrückblick gefallen. Mit Glück kann ich sagen, dass mir dieses Jahr keine wirklich schlimmen Sachen wiederfahren sind, toi toi toi. Wie immer ging das Jahr viel zu schnell vorbei, ich wohn jetzt schon seit über einem halben Jahr in dieser Wohnung und es fühlt sich manchmal immer noch so an, wie Urlaub. Ich freu mich auf 2013 und meinen neuen Job, mehr Geld :D, eure Blogs und neue Ideen. ♥


Kommentare:

Vielen Dank für deinen Kommentar. ♥