5/31/2012

Bilder-Ecke, 1. Versuch

Zaghaft habe ich mich an meine kleine Lese-Ecke rangetraut und bin mir immernoch unschlüssig, wie ich die Bilderrahmen anordnen soll...

 Auf beiden Wänden? Oder nur an einer Wand? Nur schwarz-weiße Rahmen? Alles bunt gemischt? Alles vollhängen? Symmetrisch anordnen? Eng aneinander oder weiterer Abstand?  Ich bin mir ziemlich unschlüssig, wie ich weitermachen soll.

Achtung: Schaut euch das Igel-Kissen von H&M an. Auf dem Kopf soll der Igel ja eigentlich eine Blume haben, aber eine Kleiderkreislerin meinte, dass es eher aussieht wie ein Gehirn. Und jetzt seh ich NUR NOCH das Gehirn! Und ihr bestimmt auch gleich! :(.

Noch viele Rahmen warten darauf, in irgendeiner Form bearbeitet zu werden.
Ja vielleicht habt ihr ja ein paar Tipps für mich oder so, was gut dort aussehen könnte. Ich bin mir auch nicht sicher, ob so viele weiße Rahmen an einer weißen Wand unbedingt so gut aussehen.

Übrigens: Den Nieren-Tisch habe ich von Opas Dachboden ♥ Ich hab schon so lange nach so einem bei ebay gesucht, bis mein Opa irgendwann meinte dass er so einen doch noch hat. Juchu ^.^


Kommentare:

  1. Echt hübsche Ecke. Bleib deinem Stil treu der ist nämlich super *-* achja und zu dem Igel :D joa am anfang ist es mir nicht aufgefallen, aber dann sah ich auch das ,,Gehirn''

    besuch mich doch auch mal :)

    AntwortenLöschen
  2. Ich finde es ist dir gelungen :) Ich mag die Anordnung der Bilderrahmen total :)

    http://stil-houette.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  3. Ich würde die Bilderrahmen weiter in so einer Art "Dreieck" anordnen (also im Grunde so wie begonnen hast und dann nach oben breiter werdend) - das erschlägt dann vielleicht nicht so, wie allzu viele Rahmen auf Stuhlhöhe. Generell würde ich auch die mit dem normalen Holzrahmen mit einbeziehen. Du hast ja durch deinen Boden, die Tisch- und Stuhlbeine auch schon die Farbe im Raum. Fass sie also wieder auf.

    Aber das, was du bisher hast, gefällt mir. Auch mit den Motiven, die du in deinen Bilderrahmen hat. Nicht nur Fotos im klassischen Sinn, sondern das Thema weiter gegriffen. Schön.

    Alles Liebe,
    Marlene

    AntwortenLöschen
  4. Ich find viele Bilderrahmen an Wänden toll. Am besten bunt gemischt. :)

    oO Auf einmal seh ich auch ein Gehirn. Ist ja echt creepy.

    AntwortenLöschen
  5. Also ich würde den Abstand zu der Ecke vergrößern. Ansonsten finde ich es gut so. :)

    AntwortenLöschen
  6. das mit den bildern ist echt eine knifflige geschichte. ich wüsste es auch nicht, zum glück kannst du es ja wieder und immer wieder umhängen :) hast du auf jeden fall schön eingerichtet. und ich find es sieht immer noch aus wie eine blume. gehirn sieht für mich anders aus :D grüße & schönes Wochenende, ich hab leider keins :( http://skips-a-beat.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  7. das igel-kissen hab ich mir auch bestellt neulich. warte jetzt noch auf den bezug mit dem knallpinken häschen, müsste aber auch nächste woche kommen :-)

    AntwortenLöschen
  8. danke fürs folgen dein blog ist klasse ich folge da doch glatt auch :) diese ecke gefällt mir richtig gut :)

    AntwortenLöschen
  9. Nein - ich seh immer noch eine Blume! :D

    Die Ecke ist sehr schön gestaltet - als einziges würde ich den großen weißen Bilderrahmen etwas aus der Ecke herausnehmen und vielleicht ganz links plazieren :)

    Liebe Grüße
    http://zinkplusc.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  10. Sieht schön aus! Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  11. Ich mag die Motive und deine Ideen! Das inspiriert mich selber zu neuen Sachen die ich ausprobieren bzw. dekorieren möchte und könnte.

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für deinen Kommentar. ♥