11/19/2014

Upcycling DIY: Teelicht-Sterne

 Meine Mutter und meine Nichte haben diese süßen Teelicht-Sterne gebastelt und den Bastelvorgang sogar fotografisch für mich und meinen Blog festgehalten, das fand ich total lieb. Die Idee ist nicht die Neuste und wurde letztens von meiner Mutter in einer Zeitschrift entdeckt, sie ist allerdings sehr einfach und man braucht nur wenige Materialien. Die da wären:
  • leere Teelichter
  • eine Schere
  • einen Prickelstift oder etwas ähnliches
  • Garn



Die Teelichter werden dann eingeschnitten wie auf dem Foto und danach muss man den restlichen Wachs entfernen. Dann kann es mit dem Prickeln / Einstechen losgehen! Das kann man in verschiedenen Formen und Strukturen machen, wie man will. An einem Zacken sticht man ein größeres Loch hinein, wo dann später das Garn durchgezogen werden kann.


Hier seht ihr verschiedene Muster.. es ist auch garkein großer Aufwand, es geht echt schnell, und Teelichter hat man ja irgendwie immer zuhause. Meine Mutter hat alle an ihre Äste gehangen, die in einer Vase stehen. Das sieht echt süß aus, und wenn man noch eine Lichterkette z.B. reinhängt, scheint das Licht total schön darauf. Irgendwie bin ich jetzt ein ganz kleines bisschen in Weihnachtsstimmung. :D Ich wünsche euch noch eine schöne Woche!

 

Kommentare:

  1. Weil ich einfach keine Geduld habe für diese ewig langen Lieferzeiten :D Und ich bin halt auch ziemlich groß, daher passen mir die sachen dann meist auch nicht mehr...

    AntwortenLöschen
  2. Das ist ja eine wundervolle Idee, das muss ich demnächst auch mal ausprobieren :)

    AntwortenLöschen
  3. Wunderschöne Idee,
    wir möchten das in Mengen mit der Schulklasse machen. Da muss ich vorher den Wachs entfernen. Bitte Tipps wie man Mengen von Teelichtern von Restwachs befreit.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Anonym, also bei ganz handelsüblichen Teelichtern kann man diesen ganzen "Wachsklumpen" plus Docht einfach rausziehen. Ich glaub das wäre die schnellste Variante :)

      Löschen
  4. Tolle Idee, wir möchten das mit der Schulklasse machen. Da müssen die Teelichter vorher schon wachsfrei sein. Bitte um gute Tipps dafür, damit das auch bei größeren Mengen zu bewältigen ist.
    DANKE

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für deinen Kommentar. ♥